Stellungnahme der CDU-Fraktion

Wohnen an der Schlinge

In einem öffentlichen Schreiben wurden alle Ratsfraktionen der Gemeinde Südlohn gebeten zum Projekt "Wohnen an der Schlinge" Stellung zu beziehen.
In diesem Beitrag findet ihr nun unsere Stellungnahme dazu.



Die CDU Südlohn-Oeding hat das Investorenprojekt „Wohnen an der Schlinge“ in der Vergangenheit befürwortet und wird es auch zukünftig positiv begleiten.
Nach Abwägung und selbstverständlich unter Berücksichtigung der vorgebrachten Bedenken, überwiegen unserer Meinung nach die positiven Aspekte für diesen Standort.
Die Gründe, die die Positionierung der CDU untermauern sind vielschichtig. Im Besonderen hervorzuheben sind sicherlich die Ergebnisse und sich daraus ergebenen Handlungsfelder aus dem Wohnraumversorgungskonzept, welches Anfang 2021 öffentlich vorgestellt wurde.
➡️Breiteres Spektrum an Wohnungsangeboten schaffen u.A. verdichtete Eigenheimformen, Wohnungen für Starterhaushalte
➡️Sicherung preisgünstigen Wohnraumes
➡️Stärkung des Wohnens in den Ortskernen u.A. Nachverdichtung
Dieses effiziente und ressourcensparende Projekt ermöglicht die Bereitstellung unterschiedlichster (ermittelter) Wohnraumbedarfe und wird von der CDU wohlwollend begleitet.
Da der TOP in der vergangenen Ratssitzung im nichtöffentlichen Teil behandelt wurde, sind die Ratsmitglieder an gesetzliche Regelungen gebunden, sodass nur der Bürgermeister aus dem nichtöffentlichen Teil berichten darf, sofern er dies für erforderlich hält, sodass der Vorwurf der Verheimlichung haltlos ist.
Eine Informationsweitergabe an z.B. Sachkundige Bürger aus dem nichtöffentlichen Teil der Ratssitzungen, ist Ratsmitgliedern nicht gestattet.
⁉️Bei weiteren Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben