Gemeindeverband Südlohn/Oeding
Besser für die Menschen
  05:12 Uhr | 25.05.2016
   



12.02.2016 | CDU Fraktion Südlohn / Oeding - H.-J. Frieling
Große Herausforderungen für eine positive Gemeindeentwicklung 2016
Zusammenfassende Stellungnahme der CDU-Fraktion Südlohn-Oeding

In der Rückschau auf die im Jahr 2015 gebildeten Ratskommissionen zu den Themen Haushalt, Wirtschaftswege und neue Vereinsförderrichtlinie hat die CDU-Fraktion in ihrer Stellungnahme zum Haushalt 2016 die guten und  einvernehmlichen Ergebnisse betont, die in den Gremien erzielt worden sind.




25.01.2016 | Münsterland Zeitung
„2015 ist viel Unwahrscheinliches passiert“
Traditioneller Empfang der CDU im Hotel Nagel Südlohn

CDU-Gemeindeverband blickt zurück 

Griechenland, Terror, Flüchtlingskrise: „2015 ist viel Unwahrscheinliches passiert“, sagte Ingo Plewa in seiner Begrüßung zum Jahresrückblick, den der CDU-Gemeindeverband Südlohn-Oeding am Sonntag im Gasthaus Nagel veranstaltete. Plewa griff ein Zitat des Philosophen Aristoteles auf: „Es ist wahrscheinlich, dass etwas Unwahrscheinliches passiert.“




26.10.2015 | H.-J. Frieling
Neue Perspektive für eine weiterführende Schule in Südlohn

Mit dem von der Bezirksregierung Münster vorgegebenen Beschluss, die Roncalli Hauptschule Südlohn sukzessiv auslaufend zu stellen, verliert die Gemeinde Südlohn ihre einzige weiterführende Schule und damit eine wichtige Säule in der Bildungsinfrastruktur.


18.08.2015 | H.-J. Frieling
Wirtschaft und Infrastruktur – CDU-Fraktion besucht kommunale Standorte

Zum Ende der Sommerferien hat die CDU-Fraktion Südlohn-Oeding zusammen mit dem Gemeindeverbandsvorstand eine Besichtigungstour zur Gewerbegebietsentwicklung in Oeding und zum neu entstandenen Anbau für Demenz am Henricus-Stift in Südlohn unternommen. Zusätzlich wurden von den CDU-Vertretern die Straßenfertigstellung im Baugebiet Eschke sowie der U-3 Neubau am St. Vitus Kindergarten in den Blick genommen.


09.06.2015 | Frank Engbers
Neues Finanzierungskonzept für die Wirtschaftswege
CDU beantragt zukunftsfähiges Sanierungsmodell

Seit vielen Jahren wird vom Gemeinderat die angekündigte Verwirklichung des Projektes Wirtschaftswegeverband erwartet, um eine Bewirtschaftung der Wirtschaftswege nachhaltig zu sichern. Die Realisierung des Wirtschaftswegeverbandes rückt in weite ferne da das Land NRW sich dem versperrt.


Impressionen
News-Ticker

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
0.21 sec. | 46712 Views